Erster BA. des RWE Campus ist fertig.

Planung:

Im Sommer 2017 stellte der Energiekonzern RWE die ersten Pläne für einen Unternehmenscampus an der Altenesser Straße vor. Die Altenessener Straße ist das Eingangstor in das sogenannte Eltingviertel des Essener Nordviertel. An diesem Standort baute RWE im Jahre 1889 / 1890 sein erstes Kraftwerk auf dem Boden der Zeche Victoria Mathias.

Der neue RWE Campus soll seinen 2.000 Mitarbeitern drei moderne Bürogebäuden mit einer Bürofläche über 20.000 qm bieten. Die drei neuen Bürogebäuden sollen sich perfekt an die bestehende Bebauung der RWE Supply & Trading anschließen. Das Gebäude “Plan H” beheimatet derzeit 1.100 Arbeitsplätze auf einer Bürofläche von 15.000 qm. Die Lage des Standortes besticht über eine gute Anbindung an den Nahverkehr und bietet darüber hinaus 750 Parkmöglichkeiten für die Mitarbeiter. Die tägliche Versorgung der Mitarbeiter wird über ein Betriebsrestaurant, Cafeteria, kleiner Supermarkt sowie Packstation abgedeckt. Den Mitarbeitern stehen unter anderem auch eine Kindertagesstätte sowie ein Fitnessstudio zur Verfügung.

Die Realisierung des Projekts wird von Lang & Cie. Rhein-Ruhr Real Estate AG aus Köln umgesetzt.

Bildnachweis: RWE

Fertigstellung:

Der Grundstein für den ersten Bauabschnitt des RWE Campus wurde im August 2018 gelegt. Im Mai 2020 haben bereits die ersten Mitarbeiter ihre neuen Arbeitsplätze bezogen. Die neuen Arbeitsplätze mit unterschiedlichen Raummodule ermöglichen ein flexibles und kreatives Arbeiten. Die neuen Bürogebäuden wurden darüber hinaus mit dem DGNB Gold für nachhaltiges Bauen zertifiziert.

Im Sommer 2021 folgt der zweite Bauabschnitt. Dann werden weitere 600 bis 800 Mitarbeiter der neuen RWE Renewables ihren Platz auf dem RWE Campus haben.

Bildnachweis: RWE

Der Luxemburger Asset-und Investment-Spezialist REInvest Asset Management S.A. hat den ersten Bauabschnitt des RWE Campus für über 90 Mio. Euro erworben und komplett langfristig an den Energiekonzern vermietet.

Weitere Informationen:

Die RWE AG wurde 1898 als Rheinisch-Westfälisches Elektrizitätswerk AG als Stadtwerk in Essen gegründet und ist heute ein börsennotierter Energieversorgungskonzern mit Sitz in Essen.