Der Neubau der HARFID-Zentrale ist an der Hindenburgstraße 2 geplant.

Um den Neubau an der Hindenburgstraße zu realisieren, hat das Unternehmen HARFID das ehemalige Gebäude der Spardabank sowie das Gebäude des roten Kreuzes in 2019 erworben. Auf dem Grundstück wird ab 2020 eine Unternehmenszentrale für 70 Mitarbeiter entstehen. Die restliche Freifläche soll einen Hotelbetreiber mit einer Kapazität von 100 Betten vergeben werden.

Projektdaten:

  • Bauort: Hindenburgstraße 2, Essen
  • Baubeginn: Juni 2020
  • Baufertigstellung: Juni 2022
  • BGF: 7.000 m²
  • Mietfläche: 6.100 m²
  • Stellplätze: 150

Auf der Homepage von des Unternehmens ist eine Visualisierung des sechsstöckigen Neubaus zu sehen, die die Umgebung mit den aktuellen Projekten um die Hachestraße deutlich aufwertet.

Die HARFID GmbH ist ein inhabergeführtes, mittelständisches Familienunternehmen mit Sitz in Essen. Das Unternehmen entwickelt und kauft Baugrundstücke durch eigene Projektentwicklung für Wohn- und Geschäftsgebäude.